Sep

20

Wandelkonzert – Klangpfad um den Beuchaer Kirchbruch

event
  • 20. September 2020 um 16:00 Uhr bis 20. September 2020 um 19:00 Uhr
  • Bergkirche Beucha
  • Wolfgang Fichte am 27. Juli 2020
  • vorstand@kulturhaus-beucha.de

Zweiter Klangpfad um den Beuchaer Kirchbruch

Der Kulturhaus Beucha e. V. veranstaltet am 20. September 2020 unter der Regie des international bekannten Klangkünstlers Erwin Stache den zweiten Klangpfad um den Beuchaer Kirchbruch. Man trifft sich an der Bergkirche und es beginnt mit Orgelmusik, die später auch draußen im Freien wahrgenommen werden kann. Dann startet das Wandelkonzert. Einige Musiker vom letzten Jahr werden wieder dabei sein, andere kommen hinzu. Zwei Physiker errichten ihr Labor in der Natur und experimentieren mit Tönen. Eine Klangcollage wird über dem Kirchbruch abgespielt. Chor und Blechbläser sowie akustische und elektronische Selbstbauinstrumente verwandeln den Gang um den Steinbruch in ein einzigartiges Musikerlebnis. Die Besucher entdecken am Wegesrand, im Wald und am Wasser lauter Überraschungen und können diese zusammen mit den natürlichen Geräuschen des Waldes genießen. Dabei ist die Mischung verschiedener Stilrichtungen ein besonderes Erlebnis: Klassische Instrumentalmusik trifft neuere Musikformen und selbstspielende Klanginstallationen.
Zu diesem zweiten Klangpfad sind sie herzlich eingeladen. Die „Wanderung“ beginnt um 16:00 Uhr. Am Ende wird der Weg zum ehemaligen Kulturhaus Beucha „musikalisiert“. Dort findet das Wandelkonzert seinen Abschluss mit Getränken, Begegnungen und Gesprächen. Der Eintritt ist frei. Das Wandelkonzert wird gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und vom Liegenschafts- und Kultusamt des Landkreises Leipzig. Unabhängig der Förderung bittet der Kulturhaus Beucha e. V. um Spenden zur Deckung der Unkosten und für die Durchführung weiterer Veranstaltungen. Bei Regen findet die Veranstaltung – mit mehr Klang und weniger Pfad – unter Beachtung der geltenden Coronaregeln in der Bergkirche statt.

Schreibe einen Kommentar